BDSM Verzeichnis

Erklärung der einzelnen Begriffe im BDSM 

BDSM:

B&D: Bondage and discipline 

D&S: Domination and Submission

S&M:  Sadistisch & Masochistisch 

Anal(-behandlung/-dehnung):

Anal steht für den After oder (biologisch/medizinisch) Anus.

Überbegriff für Analverkehr und andere Anal Spielarten, z.B. Spiele mit Dildos, Fisting o.ä

 

Atemreduktion/-kontrolle:



Bei der Atemkontrolle, in der BDSM Session auch Atemreduktion genannt, kontrolliert der aktive Partner die Sauerstoffzufuhr des passiven Partners (Bottom) durch zuhalten von Mund oder Nase. Im BSDM Bereich wird die Atmung meist durch Enge Gummikleidung, Gummimasken oder Gasmasken erschwert bzw. kontrolliert. Der Bottom wird mit Fixierung seines Köpers gehindert entgegenzuwirken, was ein Ausgeliefert sein verstärken soll. In noch extremeren Ausführungen der Atemkontrolle nutzt der aktive Partner die eingeschränkte Unbeweglichkeit, und erschwert noch zusätzlich das Atmen des Bottom durch draufsetzen oder legen auf den Oberkörper.
Durch die Einschränkung der Atmung - Atemreduktion - kommt es zur Unterversorgung mit Sauerstoff und es erhöht sich der Kohlendioxidgehalt des Blutes. Damit wird die Ausschüttung von Adrenalin angeregt und es kommt zu einer körperliche Lusterregung bzw.eine Art körperlicher Euphorie und Gefühl der Leichtigkeit, ausgelöst durch den Sauerstoffmangel im Gehirn.

 

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten. 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.